Gesprächsstoff

Geführte Tour mit Kräuterpädagogin Daniela Spies am 27. Januar

Bäume und Sträucher „im Wintermantel“ entdecken

Geführte Tour mit Kräuterpädagogin Daniela Spies am 27. Januar

Was sprießt denn da? Eine Vielzahl von Bäumen entwickeln bereits im Herbst Blatt- und Blütenknospen für das nächste Frühjahr. Kräuterpädagogin Daniela Spies lädt am Samstag, 27. Januar, auf einen gemütlichen Winterspaziergang ein, bei dem die Bäume und Sträucher „im Wintermantel“ anhand ihrer Knospen bestimmt werden.

Um sich warm zu halten gibt es selbstgemachten alkoholfreien Kräuterpunsch, Mutige können auch Knospen probieren, denn viele davon sind essbar. Der gemütliche Spaziergang durch die winterliche Landschaft verspricht spannende Entdeckungen und Kräuterpädagogin Daniela Spies weiß erstaunliche Geschichten rund um unsere heimischen Bäume und Sträucher „im Wintermantel“ zu erzählen.

Treffpunkt ist um 13 Uhr am Spielplatz an der Traun in der Gasstraße. Die geführte Tour ist mit rund zwei Stunden Dauer auch für Familien mit Kindern bestens geeignet. Sie kostet 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder im Alter zwischen 8 und 16 Jahren. Eine Anmeldung ist erforderlich und in der Tourist-Information im Rathaus (Telefon: 0861/65-500, E-Mail: touristinfo@stadt-traunstein.de) möglich.

Bildzeile:

Was sprießt denn da mitten im Winter? Bäume und Sträucher „im Wintermantel“ stehen im Mittelpunkt einer geführten Tour am 27. Januar. (© Carola Westermeier / Stadt Traunstein)